Ich bin Thomas Hau eben 59 Jahre alt geworden und lebe meinen Kindheitstraum. Nach einigen Höhen und Tiefen in meinem Leben habe ich es endlich geschafft, ich wohne auf einem Boot das ich vor 3 Jahren als sehr überholungsbedürftig günstig erstanden habe dort sofort eingezogen bin und es Schritt für Schritt renoviert habe.Schon im Alter von ca.10 Jahren hatte ich immer die Sehnsucht nach Weite,Wind,Wasser und Schiffen. Ich möchte alle ob Jung oder Älter ermutigen an seinen Traum zu glauben und daran festzuhalten, den eines Tages wird er wahr werden. Nun ist mein Boot fast fertig und nun werde ich am 27.5.2012 auf Reisen gehen, ich werde die JESTERCHALLENGE 2012 von Plymouth auf die AZOREN mitsegeln, eine Regatta für Schiffe von 20-30 Feet .

22 Gedanken zu “

  1. Hallo Thomas,

    ich habe eben gesehen, dass Du für die Jester im nächsten Jahr gemeldet hast. Da will ich auch an den Start. Deine Antwort im Segeln-Forum habe ich damals leider verpasst. Genau wie Du musste ich im letzten Jahr die Azores Challenge absagen, wenn auch aus trivialerem Grund.

    Beste Grüße
    Michael

  2. Hallo Thomas!
    Nachdem wir 3 Monate in Schweden segeln waren, mußte ich gleich mal bei Dir auf der site schauen …und war erst einmal erstaunt dass Du noch nicht los bist! Als ich den Grund gelesen habe, habe ich sofort gedacht: genau richtig entschieden!
    Wenn Du mal auf der Förde unterwegs bist, komm doch mal in Stickenhörn, besser gesagt Schwentineflotte-hafen längsseits.
    Deine Windsteueranlage schaut auch sehr gut aus! Würde ich auch gerne mal anschauen. Ganz viele liebe Grüße vom Dschunkenschoner „ATROPOS“.

  3. Hallo Thomas,
    es tut uns sehr leid, dass es deiner Mutter nicht gut geht. Hoffentlich erholt sie sich bald wieder.
    Du hast bestimmt die richtige Entscheidung getroffen.
    Wir wünschen dir alles Gute.
    Meld dich mal, wir würden uns freuen.
    Viele Grüße
    Gisela und Walter

  4. Hallo Thomas,
    da hast Du ja bald alles ausgetauscht bzw. repariert – kann ja (fast) nichts mehr passieren. Viel Glück und Spaß beim Sommertörn zu den Azoren.
    Wir sind gerade in der dänischen Südsee unterwegs.
    Gruß von Bord der KAIPUU
    Karsten

    • Hallo Martina,
      freut mich, daß Dir meine Geschichte über mein Leben auf meinem Boot gefallen hat, wenn mein
      Buch im Herbst-Winter fertig ist, kannst Du alles
      lesen.
      LG Thomas

  5. Genau die gleiche Anlage hatten wir bei unserem letzten Schiff auch montiert. Hat wirklich gut und zuverlässig funktioniert. Bei guter Pflege und regelmäßiger Kontrolle wirst du lange Spaß an dem Teil haben.

    Gruß Nico

    • Hallo Nico,
      bin nächste Woche auf der Ostsee um alles zu testen,denke schon dass die Windsteueranlage genau
      so funktioniert wie die anderen auch, sind sich ja
      fast alle ähnlich. Werde darüber berichten.
      Beste Grüße Thomas

  6. Moin Thomas, wünsche Dir allzeit gute Fahrt. Habe knappe zwei Jahre auf meinem Boot gewohnt – und empfand es immer als grandios und ich war sehr zufrieden. Die Fru hat mich nun runtergetrieben und bestand auf eine feste Behausung – auch ok, denn das Boot ist in der Nähe. Auch im Winter – hast du um dein Boot das Eis aufgehckt oder es zufrieren lassen? Viel Spass bei Deiner Tour, ich werde dir hier lesend treu bleiben.
    Ahoi aus Kiel.

    • Hallo Sven, danke für Deinen Kommentar und Wünsche,ich genieße es auf dem Boot zu wohnen,auch im Winter,
      habe mich einfrieren lassen, geht super,als das Eis noch ca. 2 cm dick war habe ich es mit dem Bootshaken
      aufgehackt ist dann schneller geschmolzen.
      Beste Grüße nach Kiel sendet Dir Thomas

  7. hey Dr. Hau
    für deine Fahrt wünsche ich und H. Kruse dir viel Spass und immer viele Meerjungfrauen am Kiel (oder war es Wasser unterm Kiel)???
    Aber auf jeden Fall viele tolle Erlebnisse!
    Grüße Petra Ramsauer

    • Hallo Petra,“die Gartenfee der Landfrauenschule in Hademaschen“
      danke für Eure wünsche, von Dir und Prof.Wasserpumpenzange(Kruse),es war das „Wasser“ meine Meerjungfrauen
      mußte ich ja bei Euch lassen und wie Ihr mich kennt,werde ich bestimmt viel Spass haben,dann bleiben die
      tollen Erlebnisse nicht aus!!!!
      Beste Grüße auch an die Mädels
      Dr.Junksailcook Thomas

  8. Hallo Thomas,

    ich hab den Bericht bei Segelreporter über dich und dein Projekt gelesen und bin schwer beeindruckt. Weniger ist wirklich meistens mehr, wenn man sich wie du auf ein kleines, leicht handhabbares Boot beschränkt. Aber nicht, wenn man auf Genuss und fantasievolle Ernährung verzichtet.
    Ich werde deinen Törn gern verfolgen und habe die ersten zwei Rezepte sofort in meine Sammlung von Bordrezepten aufgenommen. Bei mir haben Segeln und Kochen den gleichen, hohen Stellenwert.
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit.

    Klaus

    • Hallo Klaus,
      meine Vision ist, in der heutigen Schnelllebigen Zeit,den Genussfaktor, den viele gar nicht mehr kennen, mit
      kleinem Geld zB. Segeln u. frisches,leichtes schmackhaftes Essen auf einfache Art zu zelebrieren,ich freue mich dass es Dir gefällt,werde in der nächsten Zeit immer wieder was aus „meiner Kombüse“veröffentlichen.
      Beste Grüße
      Thomas

  9. Hallo Thomas,
    find ich klasse, daß endlich auch mal ein Deutscher bei der Jester challenge mitmacht. Hab mir mal die Teilnehmerliste angeschaut u. mit Erstaunen festgestellt, daß noch zwei weitere Deutsche teilnehmen wollen, Andreas Klump mit einer van de Stadt 30 u. ein Michael de Man . Am 26.Mai findet auch die JRA ( http://junkrigassociation.org) UK Summer Rally 2012 in Plymouth im Mayflower Sailingclub statt. Da gibt es bestimmt ein paar interessante Boote mit Dschunkenrig zu sehen. Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Teilnahme. Wann hast du denn geplant nach Plymouth zu starten ?

    herzliche Grüsse
    Sven

    • Hallo Sven,
      danke für Deine Wünsche, werde Anfang Mai von hier starten, mit den beiden Michael und Andreas hatte ich Ende
      letzten Jahres Kontakt, Michael hatte bis dahin noch kein Boot und Andreas wollte erst 2016 mit segeln, so
      bin ich wohl der einzige Deutsche in diesem Jahr.Die UK-Summerrally überschneidet sich mit dem Jestertermin,
      allerdings.
      Grüße Thomas

  10. Hallo Thomas,
    bin heute über deine neue Webseite gestolpert.
    Super, gefällt mir sehr gut !!!!
    Nun gilt es ja nur noch den Winter rum zubringen, und dann geht es los.
    Hast du deine Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen?

    Dein Abschiedsfest am 30.04 haben wir fest eingeplant.

    Also bis dann in Rendsburg
    LG
    Walter

    • Hallo Walter,
      meine Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, habe AIS u.GPS bereits montiert und angeschlossen, kann leider auf Deck auf Grund des
      Wetters nichts machen.
      Freue mich Euch wiederzusehen
      LG
      Thomas

  11. Huhu Thomas!
    Eine schöne Seite hast du da gebastelt. Fast so schön wie die Candice-Marie =0)
    Haben uns ja dieses Jahr irgendwie die ganze Zeit verpasst. Schade!

  12. Hallo, Thomas,
    Habe heute Deine Webseite angeklickt. Diese wurde gut gestaltet. Mal sehen wie Dein Weg sich weiter entwickelt. Ich schicke Dir diese Woche noch eine Mail.
    Herzliche Grüße

    Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.